Ferienzeit – Familienzeit

Ausflugtipps für Groß und Klein

Endlich Urlaub! Die Ferienregion Rhein-Mosel-Eifel bietet ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Aktion hoch oben in den Wipfeln der Bäume in einem der Kletterparks oder dann doch lieber plantschen im See? Kein Problem.

In interaktiven Museen und Infozentren erfahren Sie alles, was die Region um Rhein, Mosel und Eifel so unverwechselbar und spannend macht.

Entdecken Sie mit Ihren Kindern zusammen auf einem der Traumpfade oder Traumpfädchen die Schönheit und Vielfältigkeit der Natur und lassen Sie sich von den Burgen und Schlössern in eine längst vergangene Zeit entführen. Schauen Sie Rittern bei ihrem Alltag auf einer Burg zu oder kommen Sie ins Schwitzen, wenn Sie mit Ihrer eigenen Muskelkraft Getreide unter einem Mühlstein mahlen.

Jeder kommt bei uns auf seine Kosten

Erschließen Sie sich und Ihren Kindern die Welt aus Feuer und Wasser, die einst diese wunderschöne Region formte. Der Vulkanpark bietet Ihnen mit seinen Info- und Erlebniszentren viele Möglichkeiten für die ganze Familie.

Mit unseren Tipps kommen alle auf ihre Kosten, die Großen und auch die Kleinen.

Mit Kindern unterwegs in der Ferienregion Rhein-Mosel-Eifel

traumpfaedchen_02

Erlebniswanderungen auf unseren Traumpfädchen

Federnde Waldwege und verwunschene Felsenpfade, die zu trutzigen Ritterburgen, abenteuerreiche Spielplätze und tollen Aussichten über die tief ins Urgestein eingekerbten Flusstäler mit ihren glitzernden Flüssen und Bächen führen, zeichnen die Wanderwege im Traumpfade-Land aus. Für Familien gibt es Premium-Spazierwanderwege - die Traumpfädchen im Rhein-Mosel-Eifel-Land. Diese sind zwischen 3 und 7 Kilometer lang und somit bestens für die gesamte Familie geeignet.

Dauer: ca. 3 Stunden

www.traumpfade.info

Klettergärten Sayn und Vulkanpark

Mitten im Wald warten 140 Stationen aus Seilen und Hindernissen in bis zu 22 m Höhe darauf, von Ihnen erklettert zu werden. Wir versprechen - ein Tag in den Kletterwäldern ist garantiert ein echtes Erlebnis. Schon ab vier Jahren und einer Greifhöhe von 1,20m klettern die Kleinsten bei uns im Takka-Tukka-Land. In unserem Kinderparcours finden die Kids speziell auf sie zugeschnittene bodennahe Kletterelemente. Sie können je nachdem wo Sie untergebracht sind wählen zwischen dem Klettergarten in Bendorf/Sayn am Rhein oder dem Kletterpark Vulkanpark bei Mayen in der Eifel.

Dauer: ca. 3 bis 5 Stunden
Kosten: ab 22,00 € p.P. (Kinder ab 17 €)

www.kletterwald-sayn.de
www.kletterwald-vulkanpark.de

klettergaerten
kanufahrt-sup

Kanufahrt oder SUP auf der Mosel

Los geht´s auf eine Kanutour entlang der malerischen Terrassenmosel. Erleben Sie die Schönheit des ruhigen Moseltals bei einer gemütlichen 2,5 -stündigen Rundtour nach Dieblich. Start- und Endpunkt der Tour ist Winningen. Danach können Sie sich noch das idyllische Weindorf in Winningen anschauen und dort gemütlich essen gehen. Tipp: Für die älteren Kids wird auch Stand Up Paddeling angeboten.

Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden
Kosten: ab 15,00 € p.P. (Kinder ab 12,50 € p.P.)

www.kanuverleih-winningen.de

Lebendige Burg – Ehrenburg in Brodenbach

An allen Sonn- und Feiertagen von Ostern bis Allerheiligen erwacht die Ehrenburg zu neuem Leben. Kleine und große Gäste wandeln auf den Spuren der Ehrenberger Ritter: bei einer spannenden Burgerkundung und dem Burgrätsel. Historisches Handwerk lädt beim Burgtöpfer zum Zuschauen ein. Und: stilecht gewandete Besucher sind uns immer ganz besonders willkommen! Wer davon träumt, seinen Geburtstag auf einer wahrhaftigen Ritterburg zu feiern, ist auf der »Lebendigen Burg« genau richtig.

Dauer: ca. 4 Stunden (Sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr)
Kosten: 5,50 € p.P. (Kinder 4,50 €)

www.ehrenburg.de

ehrenburg
lava-dome-keller

Welt der Vulkane – Lava-Dome mit Lava-Keller

In Mendig erleben Sie im Lava-Dome einen multimedialen Vulkanausbruch und bekommen ein Gespür dafür welche Kräfte am Werk waren. In der Ausstellung können die Kinder dann den vulkanischen Phänomenen an verschiedenen Stationen selbstständig auf den Grund gehen. Direkt neben dem Lava-Dome locken gerade an warmen Tagen die Lavakeller. Diese unterirdischen Basaltkeller haben konstant eine Temperatur von ca. 7°C.

Dauer: ca. 4 Stunden
Kosten: ab 9,50 € p.P. (Kinder ab 7,50 € p.P.)

www.vulkanpark.com

Geysir Andernach

Genießen Sie bei einer ca. 15-minütigen Schifffahrt faszinierende Ausblicke ins berühmte Rheintal, bevor Sie im satten Grün des Naturschutzgebietes Namedyer Werth Zeuge werden, wie die majestätische Wasserfontäne des welthöchsten Kaltwassergeysirs bis zu 60 Meter in die Höhe schießt. Trauen Sie sich ganz nah heran und riechen und schmecken Sie das Wasser des Geysirs. Im Anschluss bringt Sie das Schiff zurück zum Ausgangspunkt in den Andernacher Rheinanlagen.

Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: ab 13,00 € p.P. (Kinder ab 9,50 € p.P.)

www.geysir-andernach.de

geysir-andernach
radtour-im-maifeld_02

Radtour im Maifeld auf einer still gelegten Bahntrasse

Dieser Weg ist von der Länge her überschaubar, von den Anstiegen her leicht zu bewältigen und links und rechts des Weges gibt es interessante Dinge zu sehen und zu erleben. Beste Voraussetzungen für einen entspannten Familienausflug. Von Bäumen und Sträuchern gesäumt, verläuft der Abschnitt zwischen Polch und Mertloch wie ein grüner Tunnel durch die sanft gewellten Felder des Maifelds. Der fast ebene Weg wird nur von zwei kleinen Wirtschaftswegen gekreuzt – ideal auch für Familien mit kleineren Kindern. Zum Toben laden in Polch und Mertloch Spielplätze direkt am Radweg ein. An warmen Tagen sorgt der Wasserspielplatz in Mertloch für Abkühlung. Einkehr am Alten Bahnhof in Polch möglich. Wer noch Lust hat auf Kekse kann diese im Fabrikverkauf von Griesson de Beaukelar kaufen.

Dauer: ca. 3-4 Stunden

www.remet.de

Fürsten, Schloss und Schmetterlinge

Freuen Sie sich auf zwei Märchenwelten, die Sie mit einer Eintrittskarte besuchen können: den Garten der Schmetterlinge und das Neue Museum der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn. 

Lassen Sie sich im Garten der Schmetterlinge in eine kleine tropische Zauberwelt entführen, zu Palmen und Bananenstauden, zu plätschernden Wasserfällen und der bunten Fülle exotischer Schmetterlinge. Hier fliegen farbenprächtige Falter aus Südamerika, aus Afrika und Asien frei zwischen den Besuchern von einer Blüte zur anderen, stets auf der Suche nach Nektar.

Im eindrucksvollen Neuen Museum gewähren Fürst Alexander und Fürstin Gabriela einen ganz privaten Einblick in das Leben ihrer Adelsfamilie. Sie lernen Fürst Peter kennen, den Russischen Generalfeldmarschall, und seine Schwiegertochter, die schöne Fürstin Leonilla. Sie führte die Familie 1850 wieder zurück nach Sayn.

Dauer: ca. 3 Stunden
Preis: ab 12,00 € p.P. (Kinder ab 8,00 € p.P.) (Familienticket wird angeboten)

www.sayn.de

schmetterlinge_02
sayner-huette_02

Sayner Hütte

Seit 2017 kann man die Sayner Hütte als Denkmal, Museum und Erlebnisort erleben. Geschichte und Technik lassen sich hier an verschiedenen Ausstellungsstationen sowie an Touchscreens entdecken. Eine Inszenierung aus Licht und Ton versetzt den Besucher zurück in die Zeit einer Roheisenschmelzung.

Derzeit zeigt die Sonderausstellung „Bunte Güsse – die Sammlung ohne Eisen“ einige der schönsten Eisenkunstgussstücke. Zudem lädt diese Workshopausstellung dazu ein, selbst Eisenkunstgussobjekte in buntem Zucker zu gießen.

Ein umfangreiches Führungsangebot zur Technik, Geschichte und dem Leben der Arbeiter ergänzt die Ausstellungs- und Erlebnisstationen vor Ort. Kinder und Jugendliche können das Areal mit der kostenlosen Hüttenrallye selbstständig erkunden. Und jeden Sonntag stehen Hüttenscouts für Fragen und Anregungen auf dem Areal zur Verfügung.

Dauer: ca. 3 Stunden

Preis: Erwachsene 6,00 € p.P., Jugendliche ab 13 Jahren 4,00 € p.P., Kinder bis 12 Jahren frei

www.saynerhuette.org